DVS - IIW / EWF Ausbildung

DVS-IIW/EWF Ausbildung

Grundlage dieser Lehrgänge ist die internationale Richtlinie DVS®-IIW/EWF 1111 (IIW - International Institute of Welding, EWF - European Welding Federation). Damit erhält der Schweißer eine international anerkannte Ausbildung auf hohem Niveau. Diese Ausbildung dient mit ihrem Lehrgangsprogramm der Erlangung umfassender schweißtechnischer Handfertigkeiten und fachtheoretischer Wissensvermittlung.DVS®-IIW/EWF Lehrgänge führen wir in den Schweißprozessen Elektrodenhandschweißen (E), Metall-Schutzgasschweißen (MSG), Wolfram-Inertgasschweißen (WIG) und Gasschweißen (G) durch. Die Ausbildung erstreckt sich auf die un- bzw. hochlegierten Stähle, Aluminium- sowie Kupfer und Nickelwerkstoffe.

Die Ausbildung ist modular aufgebaut. Der Ausbildungsweg und die Dauer der Module sind dabei abhängig von den Vorkenntnissen und dem gewünschten Ausbildungsergebnis: Kehlnahtschweißer, Blechschweißer oder Rohrschweißer. Die theoretische Schulung ist Bestandteil der Ausbildung. Die Dauer richtet sich nach dem Schweißprozess, Ausbildungsziel und dem Werkstoff.
Die Ausbildungsübersicht zeigt die einzelnen Ausbildungsmodule, den grundsätzlichen Ablauf und die Ergebnisse der Ausbildung.

Abbildung als >PDF-Dokument

Die Lehrgangsmodule 2, 4 und 6 enden mit einem Diplom und den Schweißerprüfungen nach der Ausbildungsübersicht.
Auf Grund der Vielfältigkeit der Möglichkeiten werden der konkrete Ausbildungsablauf und die jeweilige Dauer im Gespräch mit dem Auftraggeber individuell festgelegt. Hierauf aufbauend erstellen wir Ihnen ein verbindliches Angebot mit Preisen und Terminen.
 

Ihre Ansprechpartner

SLV Saarbrücken
Berthold Tielkes +49 681 58823-73 E-Mail
Gerold Preuss +49 681 58823-44 E-Mail
Markus Thielsch +49 651 14644-13 E-Mail
Eva Portz +49 681 58823-23 E-Mail